WG-Zimmer und Mitbewohner in Düsseldorf
WGs in Düsseldorf

WG-Zimmer und Mitbewohner in Düsseldorf

type.private_room 15 813/month
type.studio 99 1321/month
stats.apartment.2 34 2892/month
stats.apartment.3 7 1512/month
stats.apartment.4 10 845/month
*:2022-11-29T09:18:06.206Z

Einer der wichtigsten Gründe, warum sich Studierende oft für Wohngemeinschaften entscheiden, ist, dass die Lebenshaltungskosten in Düsseldorf höher sind als in anderen deutschen Städten. Aber das Zusammenleben mit Mitbewohnern bedeutet, dass die Kosten für Miete und Nebenkosten unter euch allen aufgeteilt werden, so dass es billiger ist, als eine Wohnung alleine zu mieten.

Bedenke, dass Düsseldorf eine multikulturelle Stadt ist, in der viele internationale Unternehmen wie Amazon, Ebay und Huawei ihren Hauptsitz haben, sodass deine Mitbewohner sowohl Studenten als auch junge Berufstätige sein können.

Vor- und Nachteile einer WG in Düsseldorf

https://erasmusplay.com/de/search/dusseldorf.html?sort=cheapest

Hier erklären wir dir die Vor- und Nachteile einer Wohngemeinschaft in dieser deutschen Stadt:

Vorteile einer WG in Düsseldorf

  • Wenn einer deiner Mitbewohner Deutsch ist, kannst du nicht nur leichter in die lokale Kultur eintauchen, sondern auch die Sprache üben und schneller verbessern.
  • Die Studierenden nutzen das zusätzliche Geld, das sie durch die geringeren Mietkosten verdienen, oft für Reisen in andere Städte in Deutschland sowie nach Amsterdam und Brüssel, die ganz in der Nähe liegen.
  • Du hast eine größere Auswahl an Vierteln, die von Studierenden bevorzugt werden, wie Stadtmitte, Wersten, Derendorf oder Pempelfort.

Nachteile einer WG in Düsseldorf

  • Viele Deutsche rauchen. Frag nach den Regeln, bevor du einziehst, denn es kann sein, dass das Rauchen drinnen erlaubt ist und du das nicht magst.
  • Der Winter in Düsseldorf ist kalt, also musst du dich um die Heizung und die Kosten am Ende des Monats kümmern.

Erasmus App für deinen Auslandsaufenthalt in Düsseldorf

Es gibt verschiedene Apps für Erasmus+, die den gesamten Austauschprozess vereinfachen. Dort bekommst du viele Informationen über die zu erledigenden Formalitäten, über die Universität, das Leben in Düsseldorf und auch Ratschläge von Studierenden, z.B. dass es besser ist, ein Zimmer in einer Privatwohnung zu mieten als in einem Studentenwohnheim, da die Zahl der Plätze in diesen viel geringer ist als die Nachfrage.

Wie lernt man in Düsseldorf neue Leute kennen?

https://erasmusplay.com/de/search/dusseldorf.html?

Hier sind ein paar Möglichkeiten, um außerhalb deiner WG neue Leute kennenzulernen:

Studentische Vereinigungen in Düsseldorf

ESN Düsseldorf ist der bevorzugte Verein für internationale Studierende, denn er bietet Hilfe bei der Ankunft in der Stadt und organisiert außerdem verschiedene Aktivitäten, die es den jungen Leuten erleichtern, sich zu integrieren und die lokale Kultur kennenzulernen. Einige der Aktivitäten, an denen du teilnehmen kannst, sind Schlittschuhlaufen, Mannschaftsspiele besuchen, Kochkurse für typische Gerichte wie Berliner, Museumsbesuche, Veranstaltungen in Bars und vieles mehr.

Facebook-Gruppen für Erasmus in Düsseldorf

Es gibt verschiedene Gruppen auf Facebook, denen du beitreten kannst, um mit anderen internationalen Studierenden in Kontakt zu treten. Einige davon sind die der ESN Düsseldorf. Dort kannst du alle Fragen klären und bekommst Unterstützung von Studierenden, die Teil der Vereinigung sind.

Whatsapp-Gruppen für Erasmus in Düsseldorf

Viele Schüler erstellen Whatsapp-Gruppen, um miteinander zu kommunizieren. Außerdem findest du hier Links zu Gruppen, die von Studentenverbänden gegründet wurden, und zu Facebook-Gruppen, in denen du andere junge Leute kennenlernen und dich leichter integrieren kannst.

Tipps zur Studenten-WG in Düsseldorf

Hier sind ein paar Tipps, die du beachten solltest:

  • Diese deutsche Stadt ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität der Welt. Einer der Aspekte, die dies beeinflussen, ist der soziale Status. Da die Stadt weltoffen ist und viele internationale junge Menschen willkommen heißt, wird es dir sicher leicht fallen, dich in das Leben der Stadt zu integrieren.
  • Das häufigste Verkehrsmittel von Studierenden ist das Fahrrad. Versuche also, dir ein gebrauchtes oder gemietetes Fahrrad zu besorgen, um dich in der Stadt auf ökonomische und nachhaltige Weise fortzubewegen.

Häufig gestellte Fragen zur WG in Düsseldorf

Wie viel kostet eine WG in Düsseldorf?
Apartments zum Teilen mit zwei Zimmern beginnen meist bei 1200€ pro Monat. Die Miete für ein WG-Zimmer in einer Studentenwohnung beginnt bei 380€, der durchschnittliche Mietpreis beträgt 500-550€.
Wie finde ich WGs in Düsseldorf?
Nutze die Erasmus-Play-Suchmaschine, um ganz einfach das richtige Angebot für dich zu finden! Du kannst die verschiedenen verfügbaren Zimmer und WGs vergleichen und prüfen, ob sie alle wichtigen Eigenschaften für dich erfüllen, und das auf einfache Weise.
Wie lernt man in Düsseldorf neue Leute kennen?
Eine der einfachsten Möglichkeiten, sich mit anderen Studenten in der Stadt zu integrieren, abgesehen von der Wohngemeinschaft, ist die Mitgliedschaft bei ESN Düsseldorf. Mit diesem Verein kannst du verschiedene Pläne mit internationalen jungen Leuten machen. Du kannst auch den Facebook- und Whatsapp-Gruppen beitreten, die es gibt.
Welche Vorteile hat eine WG in Düsseldorf?
Der größte Vorteil ist, dass du Mietkosten sparen kannst. So kannst du mehr reisen und die örtliche Kultur kennenlernen.
Was sollte man vor dem Einzug in eine WG in Düsseldorf wissen?
Du solltest offen bleiben und in einem multikulturellen Ambiente leben können, da jeder Mensch anders ist. Außerdem solltest du nach Zeit- und Putzplänen und anderen Hausregeln fragen.