WG-Zimmer und Mitbewohner in Bangor
WG in Bangor

WG-Zimmer und Mitbewohner in Bangor

type.private_room 60 779/month
type.residence 4 731/month
*:2022-12-19T12:21:40.952Z

Man sagt, die Bangor University sei der Grund dafür, dass diese nordwalisische Stadt multikulturell und lebendig ist. In der Tat nimmt diese Einrichtung jedes Jahr viele britische und internationale Studenten auf, so dass die Atmosphäre unter den Studenten sehr angenehm ist. Wenn du dich für eine WG in Bangor entscheidest, sparst du nicht nur bei der Miete, sondern kannst auch mit Mitbewohnern aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenleben und so etwas über ihre Kulturen und Lebensweisen lernen.

Vor- und Nachteile einer WG in Bangor

https://erasmusplay.com/de/search/bangor.html?sort=cheapest

Hier sind einige Vor- und Nachteile des Lebens in einer WG in dieser walisischen Stadt:

Vorteile einer WG in Bangor

  • Nutze die Ersparnisse bei der Miete, um in nahegelegene britische Städte wie Manchester, Cardiff und Liverpool sowie in den wunderschönen Snowdonia-Nationalpark zu reisen.
  • Du kannst dir ein WG-Zimmer in privaten Wohngemeinschaften und in Wohnheimen aussuchen, die entweder zur Universität Bangor gehören oder privat sind.
  • Es gibt verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten in für Studenten komfortablen Vierteln wie Downtown Bangor, Hirael und Upper Bangor.

Nachteile einer WG in Bangor

  • Die Anmietung einer ganzen Wohnung und die anschließende Suche nach Mitbewohnern ist mit sehr hohen Kosten verbunden und kommt daher für ein studentisches Budget in der Regel nicht in Frage.
  • Zu Beginn des akademischen Jahres ist die Nachfrage hoch, so dass es schwierig sein kann, ein Zimmer zu finden, das alle deine Lieblingsmerkmale hat.

Apps für dein internationales Austauschprogramm in Bangor

Es gibt mehrere Apps für internationale Studenten, in denen du nützliche Informationen für deinen Austausch in Bangor findest. Du findest dort Leitfäden für die notwendigen Formalitäten, Informationen über die Stadt und Erfahrungen von jungen Leuten aus früheren Jahren. Einer der Ratschläge, den Studenten am häufigsten wiederholen, ist, dass du das Beste aus deinem Aufenthalt in der Stadt machen solltest, indem du die Natur in vollen Zügen genießt (Strände, Berge und Meeresleben) und die historischen Stätten, darunter Penrhyn Castle und Caernarfon.

Wie lernt man in Bangor neue Leute kennen?

https://erasmusplay.com/de/search/bangor.html?

Zusätzlich zum Kontakt mit deinen Mitbewohnern kannst du die folgenden Möglichkeiten nutzen, um vor oder nach deiner Ankunft in der britischen Stadt Leute zu treffen:

Studentische Vereinigungen in Bangor

An der Universität Bangor gibt es zahlreiche Clubs und Gesellschaften, denen du beitreten kannst. Dort wird es dir leicht fallen, andere Studenten zu treffen, die ähnliche Interessen haben wie du. Du wirst aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie Kunst, Linguistik, Vogelbeobachtung, Konzertbands, Zirkus, Disney und Lindy Hop, sowie aus verschiedenen Nationalitäten, Religionen und politischen Positionen fündig.

Facebook-Gruppen für internationale Studenten in Bangor

Auf dieser Plattform findest du die Gruppe der International Student Society (Bangor International Student Society) und die der gleichen Universität, die Studenten aus anderen Ländern willkommen heißt (Bangor University International). In ihnen kannst du ganz einfach mit anderen jungen Leuten in Kontakt treten und alle deine Fragen klären.

WhatsApp-Gruppen für internationale Studenten in Bangor

Von den meisten Facebook-Gruppen und Studentenorganisationen werden in der Regel auch Gruppen auf WhatsApp oder anderen Messaging-Plattformen wie Telegram erstellt. Wenn du diesen Gruppen beitrittst, kannst du dich mit anderen Studenten verbinden und deine Interessen teilen, um andere junge Leute zu finden, die mit dir verschiedene Aktivitäten unternehmen wollen.

Tipps zur Studenten-WG in Bangor

Wir bieten dir einige Empfehlungen für das Leben in WGs in dieser walisischen Stadt:

  • Du wirst mehr von deinem Budget zum Reisen haben und Bangor hat ein sehr gutes öffentliches Verkehrssystem. Es gibt viele Direktzüge und gute Verbindungen zu Orten wie London, Manchester, Cardiff, Crewe, Anglesey und Snowdonia. Nutze die Gelegenheit, so viel wie möglich zu reisen!
  • Wenn einer deiner Mitbewohner aus der Gegend kommt, empfehlen wir dir, dich nicht nur auf Englisch zu verständigen, sondern auch etwas Walisisch zu lernen, eine sehr interessante Sprache mit viel Geschichte.

Häufig gestellte Fragen zur WG in Bangor

Wie viel kostet eine WG in Bangor?
Die Kosten für Zimmer in WGs oder Wohnheimen liegen in der Regel zwischen £350 und £1050, es kommt also sehr auf die Ausstattung der Unterkunft an.
Wo kann man nach WGs in Bangor suchen?
Wir stellen dir die Erasmus Play Suchmaschine zur Verfügung, in der du verschiedene geprüfte und verfügbare Unterkünfte in der walisischen Stadt vergleichen kannst. Du hast die Möglichkeit, zwischen den für dich wichtigen Merkmalen zu filtern und diejenige auszuwählen, die alles zusammenbringt, was du brauchst.
Wie lerne ich Leute in Bangor kennen?
In Bangor wird es dir leicht fallen, Leute mit ähnlichen Hobbys zu treffen. Du musst nur einer der vielen Gesellschaften und Clubs beitreten, die es an der Universität Bangor gibt. Du kannst dich auch mit deinen Mitbewohnern vernetzen und Facebook- und WhatsApp-Gruppen beitreten, zu denen du Links findest.
Warum eine Studenten-WG in Bangor?
Einer der Hauptvorteile ist, dass du bei den Mietkosten sparen kannst, da du die Möglichkeit hast, ein Zimmer zu finden, das alle wichtigen Eigenschaften für dich hat. Außerdem wird das Leben in einer multikulturellen Umgebung deine Erfahrungen interessanter und lustiger machen. Nutze die Gelegenheit, mit deinen Mitbewohnern zu teilen!
Wie wähle ich die idealen Mitbewohner in Bangor aus?
Es ist von Vorteil, wenn deine Mitbewohner einen ähnlichen oder kompatiblen Lebensstil haben, denn so können sie sich besser verstehen. Wir empfehlen außerdem, dass sie verschiedene Nationalitäten haben, damit du mit ihnen Englisch sprechen und die Erfahrung nutzen kannst, um die Sprache so gut wie möglich zu verbessern.