List your property
WG-Zimmer und Mitbewohner in Granada
WGs in Granada

WG-Zimmer und Mitbewohner in Granada

type.private_room 1478 520/month
type.residence 247 724/month
type.studio 181 668/month
type.short.houses 137 964/month
*:2024-01-24T07:59:49.854Z

Granada ist eine günstige Stadt im Vergleich zu anderen spanischen Städten wie Madrid oder Barcelona. Außerdem kannst du mit einer Wohngemeinschaft in Granada noch mehr bei den Mietkosten sparen und, wenn du willst, kannst du das Geld in Aktivitäten und Ausflüge investieren, um die Erfahrung noch mehr zu bereichern. Die andalusische Stadt ist eine Universitätsstadt, in der das ganze Jahr über viele Aktivitäten, Feste und Veranstaltungen organisiert werden.

Wenn du in eine WG ziehst, musst du dir überlegen, wer deine Mitbewohner/innen sein werden. Idealerweise sollten ihre Lebensstile miteinander vereinbar sein, auch wenn sie unterschiedliche Nationalitäten haben. Wenn du mit Mitbewohnern zusammenlebst, kannst du die Kultur der anderen kennenlernen und auch ein wenig von ihrer Sprache.

Vor- und Nachteile einer WG in Granada

https://erasmusplay.com/de/search/granada.html?sort=cheapest

Hier sind ein paar Besonderheiten von WGs, die du bei deiner Suche beachten solltest.

Vorteile einer WG in Granada

Deine Mitbewohner/innen werden einige deiner engsten Freunde aus dem Auslandsaufenthalt sein.

Wenn du in Granada ankommst, wirst du nicht allein sein, denn du wirst von anderen Studenten begleitet, die sich in der gleichen Situation befinden wie du.

Durch die Wahl zentraler Stadtteile wie Realejo sparst du bei Miete und Nebenkosten und kannst das Geld in Aktivitäten und Ausflüge investieren.

Wenn du das Glück hast, einen Mitbewohner aus Granada zu haben, kannst du die lokale Kultur kennenlernen.

Nachteile einer WG in Granada

Der einzige Raum, den du ganz für dich allein hast, ist dein Schlafzimmer. Wir empfehlen dir sogar, ihn so zu dekorieren, dass du dich darin wohlfühlen kannst.

Es ist normal, dass es im Zusammenleben mit anderen Leuten zu Streitigkeiten kommt, vor allem wenn die Hausregeln nicht klar sind oder nicht eingehalten werden.

Gemeinsame Räume wie das Badezimmer, die Küche oder das Wohnzimmer sind zu teilen.

Erasmus App für deinen Auslandsaufenthalt in Granada

Die Erasmus-Apps bieten viele Möglichkeiten für Studenten, sowohl vor ihrer Ankunft als auch während und nach dem Austausch. Du kannst z.B. auf Informationen über die Stadt, Hilfe beim Papierkram, Tipps und Erfahrungen von Studenten, Rabatte, verschiedene Dienstleistungen usw. zugreifen.

Wie lernt man in Granada neue Leute kennen?

https://erasmusplay.com/de/search/granada.html?

Wenn du in eine WG ziehst, lernst du deine Mitbewohnerinnen und Mitbewohner schon bei deiner Ankunft in der Stadt kennen, sodass du vom ersten Moment an Pläne machen kannst. Du kannst auch die folgenden Optionen in Betracht ziehen, um Leute in Granada zu treffen:

Studentische Vereinigungen in Granada

In der Stadt Granada gibt es Vereinigungen für Studierende und andere speziell für Erasmus, und du kannst dich der Vereinigung anschließen, der du möchtest. Am bekanntesten für Erasmus ist ESN Granada, wo Freiwillige internationalen Studierenden helfen, in der Stadt anzukommen. Außerdem organisieren sie das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen, Ausflüge und Partys.

Facebook-Gruppen für Erasmus in Granada

Auf Facebook gibt es Gruppen, in denen du mit denjenigen, die zur gleichen Zeit wie du in Granada sein werden, und mit Studenten aus früheren Jahren Kontakt aufnehmen kannst. Einige von ihnen sind das Erasmus Student Network und der Verein Erasmus Life Granada. Dort kannst du dich für verschiedene Aktivitäten anmelden und alle Fragen stellen, die du hast.

Whatsapp-Gruppen für Erasmus in Granada

In der Regel erstellen die Erasmus-Vereine in Granada Whatsapp-Gruppen, denen du beitreten kannst, um über alle Aktivitäten und Treffen auf dem Laufenden zu bleiben. Du kannst diese Gruppen auch nutzen, um Menschen mit den gleichen Interessen wie du zu treffen und gemeinsam Aktivitäten zu organisieren.

Tipps zur Studenten-WG in Granada

Hier sind einige Tipps, damit deine Erfahrung mit einer Wohngemeinschaft in Granada positiv ausfällt:

Respektiere den Freiraum und die Zeitpläne der anderen und iss vor allem nicht ihr Essen! Es sei denn, ihr kennt euch gut genug und du ersetzt es danach.

Die Leute sind für ihre Freundlichkeit und Herzlichkeit bekannt. Eine Wohnung mit einem Einheimischen zu teilen, wäre also ein Plus für deine Erfahrung.

Im Sommer kann die Temperatur auf bis zu 42ºC ansteigen. Versuche also, eine Wohnung mit Klimaanlage zu finden und vereinbare mit deinen Mitbewohnern, wie sie genutzt wird.

Häufig gestellte Fragen zur WG in Granada

Wie viel kostet eine WG in Granada?

Die Miete für ein WG-Zimmer in einer Studentenwohnung liegt durchschnittlich bei 300-400€. Wenn du eine Wohnung mit mehreren Zimmern und selbst nach Mitbewohnern suchen willst, liegt die Miete bei über 1000€, die sich danach auf die Anzahl der WG-Mitglieder aufteilt.

Wie finde ich WGs in Granada?

In der Suchmaschine von Erasmus Play findest du WG-Zimmer und WG-geeignete Apartments, falls du selbst nach Mitbewohnern suchen möchtest.

Wie lerne ich Leute in Granada kennen?

Am einfachsten ist es, wenn du in eine WG ziehst und dich mit deinen Mitbewohnern anfreundest. Außerdem kannst du Apps runterladen oder Organisationen (wie der ESN) und Facebook- oder Whatsapp-Gruppen beitreten, um andere Erasmus-Studenten kennenzulernen.

Welche Vorteile hat eine WG in Granada?

Einer der größten Vorteile ist die Ersparnis bei der Miete, sodass du eine Wohnung in einem zentraleren Viertel wählen kannst. Außerdem werden deine Mitbewohnerinnen und Mitbewohner sicher sehr schnell zu deiner Erasmus-Familie und du kannst die Erfahrung gemeinsam mit ihnen genießen.

Was sollte man vor dem Einzug in eine WG in Granada fragen?

Du solltest dich nach den Gewohnheiten deiner Mitbewohner/innen erkundigen, z.B. nach ihren Terminen, ob sie viel feiern, ob sie in der Wohnung rauchen, ob sie lernen oder arbeiten. Du solltest dich auch erkundigen, wie sie die Reinigung und Nutzung der Gemeinschaftsräume organisieren.