WG-Zimmer und Mitbewohner in Hamburg
WGs in Hamburg

WG-Zimmer und Mitbewohner in Hamburg

type.private_room 202 1107/month
type.residence 4 1195/month
type.studio 79 1880/month
stats.apartment.2 100 2074/month
stats.apartment.3 88 1112/month
stats.apartment.4 38 1176/month
*:2022-11-29T09:18:00.839Z

Die Stadt hat einen der wichtigsten Häfen in Deutschland, der viele Beschäftigungsmöglichkeiten für junge Menschen schafft. Sie ist eine Stadt mit einem breiten Freizeit- und Unterhaltungsangebot, das sowohl nationale als auch internationale Studierende anzieht. Deshalb ist das Mieten einer WG in Hamburg oft schwierig und umkämpft, auch wenn es ein großes Angebot gibt. Beginne deine Suche so bald wie möglich und mach es auf Erasmus Play, wo du die verschiedenen verfügbaren und geprüften Studentenunterkünfte vergleichen kannst.

Vor- und Nachteile einer WG in Hamburg

https://erasmusplay.com/de/search/hamburg.html?sort=cheapest

Das sind die Vor- und Nachteile einer WG in dieser Stadt:

Vorteile einer WG in Hamburg

  • Da die Lebenshaltungskosten niedriger sind als bei einer kompletten Wohnung, kannst du dir deine Unterkunft in der Gegend aussuchen, die dir am besten gefällt, sei es in der Nähe des Stadtzentrums, der Universitäten oder der Grünanlagen.
  • Wenn du deutsche oder deutschsprachige Mitbewohner/innen hast, kannst du das nutzen, um die Sprache zu üben. Es wird dir sicherlich sehr nützlich sein, sowohl in der Stadt als auch in deinem Berufsleben.

Nachteile einer WG in Hamburg

  • Einige der Wohngemeinschaften befinden sich in Vierteln, die weit vom Stadtzentrum entfernt sind. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist jedoch sehr gut, also stelle sicher, dass du weißt, wie du von deiner Unterkunft aus in die Stadt kommst.
  • Deutsche können anfangs etwas distanziert und zurückhaltend sein, daher wäre es interessant, mit Mitbewohnern verschiedener Nationalitäten zusammenzuwohnen und sich auch mit anderen auszutauschen.

Erasmus App für deinen Auslandsaufenthalt in Hamburg

Für Erasmus+ stehen dir mehrere Apps zur Verfügung, die dir den Austauschprozess erleichtern. Mit einigen dieser Apps kannst du deine Kurse validieren, den Papierkram erledigen, auf eine Studenten-Community zugreifen, Zweifel lösen und die Erfahrungen anderer junger Leute in Hamburg kennenlernen. Außerdem findest du hier Tipps von anderen jungen Leuten, z.B. wo man am besten in der Gegend um die Sternschanze oder die Reeperbahn ausgehen kann, zwei der am meisten von Studenten frequentierten Gegenden.

Wie lernt man in Hamburg neue Leute kennen?

https://erasmusplay.com/de/search/hamburg.html?

Wenn du in eine WG ziehst, kannst du dich mit deinen Mitbewohnern anfreunden. Aber es gibt auch noch diese Möglichkeiten:

Studentische Vereinigungen in Hamburg

Eine der bekanntesten Vereinigungen für internationale Studierende ist das Erasmus Social Network. Diese freiwillige Organisation fördert die Integration von Studierenden mit verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen, an denen du teilnehmen kannst, wenn du in der Stadt bist. Über ESN Hamburg kannst du auch eine Karte beantragen, die dir Zugang zu Rabatten und anderen Vorteilen verschafft.

Facebook-Gruppen für Erasmus in Hamburg

Auf Facebook findest du eine ESN Hamburg Gruppe, in der sie Neuigkeiten und Pläne austauschen, die sie organisieren. Es gibt auch andere Gruppen, wie z.B. "Erasmus Hamburg", in denen du dich über die geplanten Veranstaltungen in der Stadt informieren kannst und die dir bei Fragen weiterhelfen.

Whatsapp-Gruppen für Erasmus in Hamburg

Oft richten Verbände und Facebook-Gruppen (wie ESN Hamburg) Whatsapp-Gruppen ein. Die Idee dahinter ist, eine direktere Verbindung zwischen den Studierenden herzustellen: Du kannst dich vorstellen und deine Interessen teilen, andere junge Leute finden, die die gleichen Hobbys haben, und dir die Möglichkeit geben, dich an anderen Plänen zu beteiligen.

Tipps zur Studenten-WG in Hamburg

Einige Tipps, die du beim Leben in einer WG in Hamburg beachten solltest:

  • Das Klima ist wärmer als in anderen Teilen Deutschlands, aber im Winter ist es immer noch ziemlich kalt. Informiere dich über die Heizungsanlage in der Wohnung, in der du wohnst, und besprich mit deinen Mitbewohnern, ob es Regeln oder Zeitpläne für ihre Nutzung gibt.
  • Sprich mit deinen Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern über die Möglichkeit, in der Wohnung zu rauchen, wenn es jemanden von ihnen stört. Zigarettenrauchen ist in Deutschland an vielen Orten erlaubt, es wäre also nicht ungewöhnlich, wenn deine Mitbewohner/innen drinnen rauchen würden.

Häufig gestellte Fragen zur WG in Hamburg

Wie viel kostet eine WG in Hamburg?
Die Mieten für WG-Zimmer liegen im Mittel bei 400-500€. Viel hängt von den Besonderheiten ab, ob das Zimmer zum Beispiel einen Balkon oder ein privates Badezimmer hat.
Wie findet man Mitbewohner in Hamburg?
Wir empfehlen dir eine Webseite wie Erasmus Play, wo du Zimmer und Apartments zum Teilen finden und mieten kannst.
Wie lernt man in Hamburg neue Leute kennen?
Nutze die Gelegenheit, um dich mit deinen Mitbewohnern anzufreunden, mit denen du dann verschiedene Aktivitäten unternehmen kannst. Wir empfehlen dir auch, dich in Studentenverbänden, Facebook- und Whatsapp-Gruppen zu engagieren, wo du mit Studenten verschiedener Hochschulen und Berufe in Kontakt treten kannst.
Wieso ist eine Wohngemeinschaft in Hamburg eine gute Idee?
Die Lebenshaltungskosten in Hamburg sind ziemlich hoch, daher wird dein monatliches Budget durch die Wohngemeinschaft günstiger. Du wirst in einem multikulturellen Umfeld leben, was du nutzen kannst, um Sprachen zu üben und die Lebensweise deiner Mitbewohner/innen kennenzulernen.
Was sollte man vor dem Einzug in eine WG in Hamburg beachten?
Denke daran, dass deine Mitbewohnerinnen und Mitbewohner unterschiedliche Nationalitäten haben können und somit auch unterschiedliche Gewohnheiten und Lebensstile haben. Versuche, die grundlegenden Regeln des Zusammenlebens (in Bezug auf Besucher, Sauberkeit, Rauchen, Haustiere usw.) oder andere Regeln, die dir wichtig sind, klar zu machen.